Stöbern Sie durch unsere Angebote (18 Treffer)

Vielleicht ist nicht genug - Roman
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach einer gescheiterten Ehe kehrt die junge Schneiderin Imelda mit ihren beiden Kindern in ihren Heimatort zurück. Im malerischen Auenfeld ticken die Uhren noch langsam. Doch Imeldas beschauliches Leben ändert sich schlagartig, als der weltgewandte Lehrer Hannes nach Auenfeld kommt... Helene Hammerer wurde 1963 in Bludenz geboren. Nach dem Studium verbrachte sie einige Jahre auf der Insel Papua Neuguinea, wo sie mit Kindern und Jugendlichen arbeitete. Seit über 20 Jahren lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im schönen Bregenzerwald.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Hinter dem Schleier - Eine australische Kranken...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Während ihrer 25-jährigen Tätigkeit als Krankenschwester hat Lydia Laube auf Knien in Papua Neuguinea Babies zur Welt gebracht, kümmerte sich um Hospitäler in ausgehöhlten Kanus, arbeitete auf einer Dschunke im Hafen von Hong Kong, half den Armen in den Slums von Naples und begleitete die Buschdoktoren in Australien. Sie wurde durch Überflutungen im rauen Bergland von der Umwelt abgeschnitten und auf einem fahruntüchtigen Boot auf die See hinaus getrieben. Doch nichts davon hatte sie auf das vorbereitet, was sie als Krankenschwester in Saudi-Arabien erlebte. In einer Gesellschaft, in der sich Frauen von Kopf bis Fuß verschleiern müssen, nicht Auto fahren, wählen oder allein mit einem Mann sprechen dürfen, arbeitete die erfahrene Australierin ein Jahr lang, bevor ihr die Flucht gelang.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
100 Meter zwischen heute und morgen
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Reise beginnt in Australien, wo Autor Siggi Sawall nach einem Besuch in Sydney Kurs auf das Barriere-Riff nimmt. Er berichtet über giftigen Tiere, knuddelige Bewohner und Einheimische, die immer auf dem Sprung sind. Bei einem Abstecher in das trockene Herz Australiens begegnet er den Ureinwohnern und ihrer Mythologie. Über Papua-Neuguinea reist er weiter in die Südsee. Er lernt die wohl härteste Währung der Welt kennen und erzählt von der Entdeckung der Tiefsee. Vom freundlichen Aloha! auf Hawaii führt ihn sein Weg zu den schweigenden Bewohnern der Osterinsel, bevor er die Insel der Bounty-Meuterer besucht. Über die Trauminseln Tahiti, Moorea und Bora Bora nähert er sich erneut der Datumsgrenze und ihren Kuriositäten. Er besucht das Königreich Tonga, erklärt, warum viele Südseeparadiese in Gefahr sind und geht in Neuseeland der Frage nach, was Land so anziehend macht. Der Wuppertaler Autor Siggi Sawall hat mit dem Titel 100 Meter zwischen heute und morgen inzwischen sein 16. Buch verfasst, davon elf in seiner Reisebuch-Serie Vom Nordpol zum Südpol, zwischen Himmel, Erde und Wasser. Der Autor hat in den letzten mehr als drei Jahrzehnten über 190 Länder und Gebiete der Erde bereist.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 19.12.2017
Zum Angebot
Turbulenzen im Paradies
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die junge Lehrerin Felicia lässt sich zu Beginn der 1980er Jahre in den malerischen Wintersportort Auenfeld versetzen. Sie hofft, dort ideale Bedingungen für ihre Arbeit vorzufinden. Doch weit gefehlt! Carina, die Tochter des verwitweten Hotelbesitzers Alexander Felder macht ihr das Leben zur Hölle. Kein Wunder, dass Lehrerin und Vater nicht gut auf einander zu sprechen sind. Das ändert sich jedoch schlagartig, als Alexanders temperamentvolle italienische Schwiegermutter Luisa in Auenfeld eintrifft und die Dinge in die Hand nimmt. Helene Hammerer wurde 1963 in Bludenz geboren. Nach dem Studium verbrachte sie einige Jahre auf der Insel Papua Neuguinea, wo sie mit Kindern und Jugendlichen arbeitete. Seit über 20 Jahren lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im schönen Bregenzerwald.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 06.03.2018
Zum Angebot
Virus und Elfe - Roman
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Linus, Mathematiklehrer am lokalen Gymnasium, freut sich auf die Sommerferien. Wie schon viele Jahre davor wird er den Sommer mit seinen Großeltern auf der Alpe verbringen und dort die Aufgaben des Viehhirten übernehmen. Bei seinem Eintreffen muss er allerdings feststellen, dass seine Schlafkammer von Elvira, der Enkelin von Großmutters Busenfreundin Gretl belegt wird. Die junge Frau soll sich von einem Selbstmordversuch erholen und ihr seelisches Gleichgewicht in der heilsamen Abgeschiedenheit der Berge wiederfinden. Linus ist von den Plänen der alten Damen wenig begeistert und ärgert sich über die in seinen Augen verwöhnte Arzttochter, die nur in ihrem Zimmer sitzt und sich weigert, zu essen. Nach den anfänglichen Schwierigkeiten stellt sich Elvira jedoch als angenehme Mitbewohnerin heraus, die tatkräftig anpacken kann, wenn Not am Mann ist und Linus sieht sie bald mit völlig anderen Augen... Helene Hammerer wurde 1963 in Bludenz geboren. Nach dem Studium verbrachte sie einige Jahre auf der Insel Papua Neuguinea, wo sie mit Kindern und Jugendlichen arbeitete. Seit über 20 Jahren lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im schönen Bregenzerwald.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.01.2018
Zum Angebot
Theodor, Geschenk der Götter
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach einer knisternden Sommerromanze mit der bezaubernden Julie befindet sich Junggeselle Theodor in Hochstimmung. Ganz und gar ungelegen kommen ihm dabei seine neue Arbeitskollegin, die zurückhaltende Doro, und ihr aufmüpfiger kleiner Sohn, die seinen geregelten Alltag ordentlich durcheinander bringen. Doro beweist ihm jedoch bald, dass sich hinter der Fassade des schüchternen Mäuschens eine willensstarke Frau verbirgt und Theo muss sich nach und nach eingestehen, dass der erste Eindruck täuschen kann... Theodor, Geschenk der Götter ist der dritte Teil der Bregenzerwald-Romane von Helene Hammerer. Helene Hammerer wurde 1963 in Bludenz geboren. Nach dem Studium verbrachte sie einige Jahre auf der Insel Papua Neuguinea, wo sie mit Kindern und Jugendlichen arbeitete. Seit über 20 Jahren lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im schönen Bregenzerwald.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Die Grammatik der Kreolsprache Unserdeutsch
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,7, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Grundzüge der unserdeutschen Grammatik darzustellen. Der Hauptteil ist in sechs Kapitel unterteilt, beginnend mit dem Gebrauch von Substantiven und Artikeln. Es folgen Beschreibungen der Verwendung von Pronomen, Präpositionen, Verben und Adjektiven. Das letzte Kapitel befasst sich mit dem Satzbau in Unserdeutsch. Unserdeutsch gilt als die einzige deutschbasierte Kreolsprache. Sie entstand Anfang des 20. Jahrhunderts im heutigen Papua-Neuguinea, das damals den Namen Deutsch-Neuguinea trug und eine deutsche Kolonie war. In der Missionsstation der Herz-Jesu-Missionare in Vunapope lebten zu dieser Zeit Kinder, die meist aus Beziehungen zwischen Einheimischen und Weißen hervorgegangen waren. Diese sogenannten Halbweißen sollten christlich erzogen werden, nachdem die Missionierung erwachsener Einheimischer fehlgeschlagen war. Die Deutschen hofften, dass Kinder mit einem weißen Elternteil empfänglicher für europäische Einflüsse wären als solche mit rein indigenen Wurzeln. Die Kinder lernten im Schulunterricht Standarddeutsch und mussten dieses im Umgang mit den Missionaren verwenden. Ihre Muttersprachen waren - wie im vielsprachigen Papua-Neuguinea zu erwarten - unterschiedlich. Einige Kinder verfügten zwar über grundlegende Kenntnisse der Verkehrssprache Tok Pisin, doch die Nutzung dieser war ihnen an der Missionsstation verboten. Aus diesem Grund kreierten sich die Kinder ihre eigene Ingroup-Sprache: Unserdeutsch. Darin verbauten sie die deutschen Wörter, die sie im Unterricht lernten, in eine grammatikalische Struktur, die in vielen Aspekten dem Tok Pisin ähnelt. Viele der Kinder wurden als Erwachsene untereinander verheiratet und gaben Unserdeutsch als Erstsprache an ihre Nachkommen weiter. Somit vollzog sich der Schritt von einer Pidgin- zur Kreolsprache. Nach der Unabhängigkeit Papua-Neuguineas 1975 zogen die meisten Sprecher nach Australien. Die Mitglieder der Sprachgemeinschaft lebten fortan verstreut an der Ostküste des Landes. Heute beherrschen nur noch rund 100 Menschen Unserdeutsch aktiv, wovon die Jüngsten das 65. Lebensjahr bereits überschritten haben. Deshalb steht die Sprache kurz vor dem Aussterben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 13.03.2018
Zum Angebot
Geister der Südsee - Bei den Schamanen, Geheimb...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 2006 hat Matthias Gretzschel Papua-Neuguinea insgesamt achtmal bereist, zunächst als Journalist und später auch als Reiseleiter. Dabei konzentrierte er sich auf die Insel Neubritannien, die als Neupommern Teil der Kolonie Deutsch-Neuguinea war. Die hier lebendenden Ethnien der Tolai, Sulka und Baining sind weltberühmt für geheimnisvolle Riten, faszinierende Kunst und Maskentänze. Regelmäßig begleitet Gretzschel die Ethnologin Dr. Antje Kelm, die die Kultur der Einheimischen erforscht, und lernte so Stammesführer und Heiler kennen, die ihm Einblicke in geheime rituelle Praktiken gewährten. Immer wieder sucht Gretzschel auch nach Spuren der kolonialen Vergangenheit und besucht legendäre Orte wie die Insel Mioko, von der aus Hamburger Kaufleute die Kolonisierung begannen, oder Kabakon, auf der ein deutscher Aussteiger Anfang des 20. Jahrhunderts eine pseudoreligiöse Nudistenkolonie gründete. Der Autor berichtet von spannenden Erlebnissen und Begegnungen, u.a. mit dem Nachkommen des berühmten deutschen Forschers und Kolonisten Richard Parkinson und mit Sir Michael Somare, dem ersten Premierminister des 1975 gegründeten Unabhängigen Staates Papua-Neuguinea. Er lässt Geschichte lebendig werden, erzählt von berühmten und berüchtigten Persönlichkeiten wie der steinreichen Plantagenbesitzerin Queen Emma oder dem ersten deutschen Hippie August Engelhardt, schildert aber auch den Alltag in einer von archaischen Vorstellungen und Gewalt geprägten Gesellschaft. Das außergewöhnliche Reisebuch enthält faszinierende Fotos, die im Lauf eines Jahrzehnts entstanden sind und die von historischem Bildmaterial aus dem weltweit einmaligen Bestand des Hamburger Museums für Völkerkunde ergänzt werden. Matthias Gretzschel, Jahrgang 1957, wuchs in Dresden auf und absolvierte dort eine Buchhändlerlehre. Er studierte in Leipzig evangelische Theologie und promovierte im Fachgebiet Christliche Archäologie und Kirchliche Kunst. Seit 1990 ist er Kulturredakteur beim Hamburger Abendblatt. Er schrieb zahlreiche kulturgeschichtliche Sachbücher und hat bei Koehlers Verlagsgesellschaft bereits mehrere Titel veröffentlicht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Eva - Wie alles begann
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Die Sprache ist atemberaubend schön und verführt zu einem völlig neuen Blick auf Gott und die Schöpfungsgeschichte.« PUBLISHERS WEEKLY Halb erfroren und dem Tode nahe strandet eine junge Frau auf einer geheimnisvollen Insel. Zu ihrem großen Glück wird sie von Gelehrten und Heilern gefunden, die bald erkennen, dass Lilly zu etwas ganz Besonderem berufen ist. Niemand Geringeres als Eva, die Mutter allen Lebens, lädt sie ein, Zeugin der Schöpfungsgeschichte zu werden und zu erfahren, was wirklich im Garten Eden geschah. Die dramatischen Ereignisse, die zur Vertreibung aus dem Paradies führen, bewegen Lilly zutiefst, und sie versteht, dass Gott sich von den Menschen niemals abgewandt hat. Ihre Aufgabe ist es nun, die Geschichte neu zu erzählen. William Paul Young hat bereits in Die Hütte zentrale spirituelle Fragestellungen neu beleuchtet und ein Millionenpublikum damit begeistert. In seinem neuen Roman zeigt er dem Leser eine ungewöhnliche und faszinierende Interpretation der ältesten Geschichte unserer Welt. William Paul Young arbeitete viele Jahre als Büroangestellter und Nachtportier in Hotels. Der gebürtige Kanadier wuchs als Sohn von Missionaren in Papua-Neuguinea auf, war selbst viele Jahre lang Mitarbeiter einer christlichen Gemeinde. Mit seiner Frau Kim und seinen sechs Kindern lebt er in Oregon, USA.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Windblume - Roman
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Abgebrannt und ernüchtert kehrt Thekla nach einem Jahr Kunststudium in Wien zurück ins Tal. Dort übernimmt sie im Ferienheim ihrer Tante Marie die Kinderbetreuung während des Sommers. Im dritten Turnus lernt sie den verwitweten Polizisten Gerhard Sommer und seine beiden Kinder kennen. Bald ist es um Theklas Herz geschehen und sie sagt dem jungen Vater zu, ein Jahr lang seine Kinder zu betreuen. Als sie in Tiefenbach eintrifft, findet sie ein verwahrlostes, halbfertiges Haus vor und zwei Kinder, die dringend Zuwendung brauchen. Gerhard selbst scheint ständig im Dienst zu sein aber zum Glück bekommt die junge Frau von vielen Menschen Unterstützung. Eine weise alte Frau sagt ihr eine Zeit der Fülle voraus und daran glaubt Thekla fest, auch wenn sie zwischendurch fast verzweifelt. Helene Hammerer wurde 1963 in Bludenz geboren. Nach dem Studium verbrachte sie einige Jahre auf der Insel Papua Neuguinea, wo sie mit Kindern und Jugendlichen arbeitete. Seit über 20 Jahren lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im schönen Bregenzerwald.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.02.2018
Zum Angebot