Angebote zu "Ausdruck" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

GUERLAIN Damendüfte Mon GUERLAIN Eau de Parfum ...
Unser Tipp
52,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mon Guerlain, der neue Duft des Hauses Guerlain, ist eine Hommage an die heutige Weiblichkeit. Eine starke, freie und sinnliche Weiblichkeit, inspiriert von Angelina Jolie.Mein unsichtbares Tattoo, mein Duft, Mon Guerlain.Der orientalisch frische Duft betont die einzigartigen Rohstoffe: Carla Lavendel aus der Provence, Sambac Jasmin aus Indien, Album Sandelholz aus Australien und Vanille Tahitensis aus Papua-Neuguinea. Er verkörpert die Quintessenz einer erfahrungsreichen Historie, reich an Erfolg, Expertise und Großzügigkeit, angetrieben von der gleichen Passion seit 1828. Der „Quadrilobé“ Flakon, der in 1908 kreiert wurde, hat sich als einer der ikonischen Flakons von Guerlain etabliert. Mit seiner schlichten Erscheinung erinnert er an einen Alchemisten-Flakon und verdankt den Namen „Quadrilobé“ seinem Verschluss, der aus einem Stück geformt ist und einem vierblättrigen Kleeblatt gleicht. Ein Jahrhundert später, mit einem luxuriösen Glasgewicht und einer goldenen Verzierung wunderschön weiterentwickelt, bietet dieser Flakon einen Kontrast zwischen strengen Linien und sinnlichen Kurven – ein Ausdruck der modernen Weiblichkeit.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Guerlain Mon Guerlain E.d.P. Nat. Spray 50 ml
77,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der orientalisch frische Duft betont die einzigartigen Rohstoffe: Carla Lavendel aus der Provence, Sambac Jasmin aus Indien, Album Sandelholz aus Australien und Vanille Tahitensis aus Papua-Neuguinea. Er verkörpert die Quintessenz einer erfahrungsreichen Historie, reich an Erfolg, Expertise und Großzügigkeit, angetrieben von der gleichen Passion seit 1828. Der „Quadrilobé“ Flakon, der in 1908 kreiert wurde, hat sich als einer der ikonischen Flakons von GUERLAIN etabliert. Mit seiner schlichten Erscheinung erinnert er an einen Alchemisten-Flakon und verdankt den Namen„Quadrilobé“ seinem Verschluss, der aus einem Stück geformt ist und einem vierblättrigen Kleeblatt gleicht. Ein Jahrhundert später, mit einem luxuriösem Glasgewicht und einer goldenen Verzierung wunderschön weiterentwickelt, bietet dieser Flakon einen Kontrast zwischen strengen Linien und sinnlichen Kurven – ein Ausdruck der modernen Weiblichkeit.

Anbieter: parfuemerie
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Guerlain Mon Guerlain Eau de Parfum Nat. Spray ...
49,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Mon Guerlain, der neue Duft des Hauses, ist eine Hommage an die heutige Weiblichkeit. Eine starke, freie und sinnliche Weiblichkeit, inspiriert von Angelina Jolie. Mein unsichtbares Tattoo, mein Duft, Mon Guerlain. Der orientalisch frische Duft betont die einzigartigen Rohstoffe: Carla Lavendel aus der Provence, Sambac Jasmin aus Indien, Album Sandelholz aus Australien und Vanille Tahitensis aus Papua-Neuguinea. Er verkörpert die Quintessenz einer erfahrungsreichen Historie, reich an Erfolg, Expertise und Großzügigkeit, angetrieben von der gleichen Passion seit 1828. Der „Quadrilobe“ Flakon, der in 1908 kreiert wurde, hat sich als einer der ikonischen Flakons von Guerlain etabliert. Mit seiner schlichten Erscheinung erinnert er an einen Alchemisten-Flakon und verdankt den Namen „Quadrilobe“ seinem Verschluss, der aus einem Stück geformt ist und einem vierblättrigen Kleeblatt gleicht. Ein Jahrhundert später, mit einem luxuriösem Glasgewicht und einer goldenen Verzierung wunderschön weiterentwickelt, bietet dieser Flakon einen Kontrast zwischen strengen Linien und sinnlichen Kurven – ein Ausdruck der modernen Weiblichkeit.

Anbieter: Parfümerie Pieper
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Guerlain Mon Guerlain Eau de Parfum Nat. Spray ...
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mon Guerlain, der neue Duft des Hauses, ist eine Hommage an die heutige Weiblichkeit. Eine starke, freie und sinnliche Weiblichkeit, inspiriert von Angelina Jolie. Mein unsichtbares Tattoo, mein Duft, Mon Guerlain. Der orientalisch frische Duft betont die einzigartigen Rohstoffe: Carla Lavendel aus der Provence, Sambac Jasmin aus Indien, Album Sandelholz aus Australien und Vanille Tahitensis aus Papua-Neuguinea. Er verkörpert die Quintessenz einer erfahrungsreichen Historie, reich an Erfolg, Expertise und Großzügigkeit, angetrieben von der gleichen Passion seit 1828. Der „Quadrilobe“ Flakon, der in 1908 kreiert wurde, hat sich als einer der ikonischen Flakons von Guerlain etabliert. Mit seiner schlichten Erscheinung erinnert er an einen Alchemisten-Flakon und verdankt den Namen „Quadrilobe“ seinem Verschluss, der aus einem Stück geformt ist und einem vierblättrigen Kleeblatt gleicht. Ein Jahrhundert später, mit einem luxuriösem Glasgewicht und einer goldenen Verzierung wunderschön weiterentwickelt, bietet dieser Flakon einen Kontrast zwischen strengen Linien und sinnlichen Kurven – ein Ausdruck der modernen Weiblichkeit.

Anbieter: Parfümerie Pieper
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Guerlain Mon Guerlain Eau de Parfum Nat. Spray ...
92,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mon Guerlain, der neue Duft des Hauses, ist eine Hommage an die heutige Weiblichkeit. Eine starke, freie und sinnliche Weiblichkeit, inspiriert von Angelina Jolie. Mein unsichtbares Tattoo, mein Duft, Mon Guerlain. Der orientalisch frische Duft betont die einzigartigen Rohstoffe: Carla Lavendel aus der Provence, Sambac Jasmin aus Indien, Album Sandelholz aus Australien und Vanille Tahitensis aus Papua-Neuguinea. Er verkörpert die Quintessenz einer erfahrungsreichen Historie, reich an Erfolg, Expertise und Großzügigkeit, angetrieben von der gleichen Passion seit 1828. Der „Quadrilobe“ Flakon, der in 1908 kreiert wurde, hat sich als einer der ikonischen Flakons von Guerlain etabliert. Mit seiner schlichten Erscheinung erinnert er an einen Alchemisten-Flakon und verdankt den Namen „Quadrilobe“ seinem Verschluss, der aus einem Stück geformt ist und einem vierblättrigen Kleeblatt gleicht. Ein Jahrhundert später, mit einem luxuriösem Glasgewicht und einer goldenen Verzierung wunderschön weiterentwickelt, bietet dieser Flakon einen Kontrast zwischen strengen Linien und sinnlichen Kurven – ein Ausdruck der modernen Weiblichkeit.

Anbieter: Parfümerie Pieper
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Standardvariationen und Sprachideologien in ver...
142,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Sammelband umfasst 27 Arbeiten zu insgesamt 23 Sprachen bzw. nationalen Varietäten oder Minderheitssprachen in 20 Ländern/Regionen der Welt. Die Beiträge behandeln die Themenbereiche Standardvariation in plurizentrischen Sprachen und damit verbundene Fragen wie die Festlegung der 'korrekten' Norm sowie Einstellungen zur eigenen oder anderen Varietäten, die Behandlung von Standardvarianten bei der Kodifizierung bzw. im Übersetzungsprozess, Sprachauffassungen in verschiedenen Sprachkulturen bezüglich des Einflusses aus dominierenden Sprachen wie dem Englischen, Deutschen oder Französischen, Sprachauffassungen in europäischen bzw. amerikanischen Minderheitensprachen bzw. in Sprachen Mittel- oder Südamerikas sowie schliesslich soziale Auffassungen kodiert im Lexikon als kulturelle Basisbegriffe bzw. Elemente zum Ausdruck von Emotionen. The volume comprises 27 papers dealing with 23 languages, national varieties and minority languages in 20 countries/regions around the world. The papers could be categorised into the thematic sections: standard variations in pluricentric languages and questions arising from finding a 'correct' norm as well as attitudes towards the own or other varieties, the treatment of standard varieties during codification and in translation, language ideologies in different language cultures with respect to the influence coming from dominating languages such as English, German or French, language ideologies in European and American minority languages and in languages in Central and South America, respectively, as well as social attitudes codified in the lexicon as cultural core terms or as elements for the expression of emotions. Aus dem Inhalt/Contents: Rudolf Muhr: Language Attitudes and language conceptions in non-dominating varieties of pluricentric languages - Joachim Scharloth: Zwischen Fremdsprache und nationaler Varietät. Untersuchungen zum Plurizentrizitätsbewusstsein der Deutschschweizer - Jennie Price: Of course it's English, it's in the dictionary! Global English, Standard English, and the challenge to the English historical lexicographer - Johan De Caluwe: Conflicting language conceptions within the Dutch speaking part of Belgium - Gabriella Maráz: Sprachrettung oder Sprachverrat? - Zur Diskussion über die Norm des Ungarischen - Manfred Sellner: Remarks on Language Attitudes and Language Policy-Planning in the Japanese Context - Norbert Griesmayer: Zur Sprachauffassung im neuen Lehrplan DEUTSCH für Österreichs Schulen der Zehn- bis Achtzehnjährigen - Wolfgang Braune-Steiniger: Die Sprachauffassung in der auswärtigen Kulturpolitik der Bundesrepublik Deutschland - Wolfgang Wölck: Attitudinal contrasts between minority and majority languages in contact - Dieter Halwachs: Romani: Romani between the Scylla of Language Death und the Charybdis of Folklorisation - Gunter Schaarschmidt: Four norms - one culture: Doukhobor Russian in Canada - Helga Lorenz: 'Mir sein jå kolla Teitschverderber'. Die Einstellung der Schmiedeleut-Hutterer in Manitoba/Kanada zu ihren Sprachen - Simone Zwickl: Spracheinstellungen und soziale Identität diesseits und jenseits der nordirischen Grenze - Norbert Cuypers: Papua Neuguinea: Sprachen und Sprachauffassungen in einem Land mit 1000 Kulturen und über 700 Sprachen - eine Herausforderung für ein gutes Miteinander

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Standardvariationen und Sprachideologien in ver...
95,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sammelband umfasst 27 Arbeiten zu insgesamt 23 Sprachen bzw. nationalen Varietäten oder Minderheitssprachen in 20 Ländern/Regionen der Welt. Die Beiträge behandeln die Themenbereiche Standardvariation in plurizentrischen Sprachen und damit verbundene Fragen wie die Festlegung der 'korrekten' Norm sowie Einstellungen zur eigenen oder anderen Varietäten, die Behandlung von Standardvarianten bei der Kodifizierung bzw. im Übersetzungsprozess, Sprachauffassungen in verschiedenen Sprachkulturen bezüglich des Einflusses aus dominierenden Sprachen wie dem Englischen, Deutschen oder Französischen, Sprachauffassungen in europäischen bzw. amerikanischen Minderheitensprachen bzw. in Sprachen Mittel- oder Südamerikas sowie schließlich soziale Auffassungen kodiert im Lexikon als kulturelle Basisbegriffe bzw. Elemente zum Ausdruck von Emotionen. The volume comprises 27 papers dealing with 23 languages, national varieties and minority languages in 20 countries/regions around the world. The papers could be categorised into the thematic sections: standard variations in pluricentric languages and questions arising from finding a 'correct' norm as well as attitudes towards the own or other varieties, the treatment of standard varieties during codification and in translation, language ideologies in different language cultures with respect to the influence coming from dominating languages such as English, German or French, language ideologies in European and American minority languages and in languages in Central and South America, respectively, as well as social attitudes codified in the lexicon as cultural core terms or as elements for the expression of emotions. Aus dem Inhalt/Contents: Rudolf Muhr: Language Attitudes and language conceptions in non-dominating varieties of pluricentric languages - Joachim Scharloth: Zwischen Fremdsprache und nationaler Varietät. Untersuchungen zum Plurizentrizitätsbewusstsein der Deutschschweizer - Jennie Price: Of course it's English, it's in the dictionary! Global English, Standard English, and the challenge to the English historical lexicographer - Johan De Caluwe: Conflicting language conceptions within the Dutch speaking part of Belgium - Gabriella Maráz: Sprachrettung oder Sprachverrat? - Zur Diskussion über die Norm des Ungarischen - Manfred Sellner: Remarks on Language Attitudes and Language Policy-Planning in the Japanese Context - Norbert Griesmayer: Zur Sprachauffassung im neuen Lehrplan DEUTSCH für Österreichs Schulen der Zehn- bis Achtzehnjährigen - Wolfgang Braune-Steiniger: Die Sprachauffassung in der auswärtigen Kulturpolitik der Bundesrepublik Deutschland - Wolfgang Wölck: Attitudinal contrasts between minority and majority languages in contact - Dieter Halwachs: Romani: Romani between the Scylla of Language Death und the Charybdis of Folklorisation - Gunter Schaarschmidt: Four norms - one culture: Doukhobor Russian in Canada - Helga Lorenz: 'Mir sein jå kolla Teitschverderber'. Die Einstellung der Schmiedeleut-Hutterer in Manitoba/Kanada zu ihren Sprachen - Simone Zwickl: Spracheinstellungen und soziale Identität diesseits und jenseits der nordirischen Grenze - Norbert Cuypers: Papua Neuguinea: Sprachen und Sprachauffassungen in einem Land mit 1000 Kulturen und über 700 Sprachen - eine Herausforderung für ein gutes Miteinander

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot