Angebote zu "Folge" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Goldrausch: Parkers Australien-Abenteuer Staffe...

Parker Schnabel begibt sich in dieser Folge in ein vielversprechendes Areal in Papua-Neuguinea.

Anbieter: Joyn
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Goldrausch: Parkers Australien-Abenteuer Staffe...

In dieser Folge begibt sich das Team in Papua-Neuguinea auf die Suche nach einer verschollenen Goldmine. Dort hat Mick Leahy in den 1930er-Jahren Edelmetall abgebaut. Aber als der Zweite Weltkrieg ausbrach, wurde der Claim angeblich mit Steinen zugeschüttet, um den kostbaren Schatz vor den Japanern zu verbergen. Micks Enkel Jim liefert Parker Schnabel im Wahgi-Tal wertvolle Hinweise über den genauen Standort der Mine. Aber unterwegs werden die Abenteurer an einer Straßensperre aufgehalten. Unbekannte wollen von der Film-Crew 1000 Dollar Wegzoll abkassieren.

Anbieter: Joyn
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Westpapua vs. Irian-Jaya - Geschichte Westpapua...
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 2,5, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: PS: Kulturen in Ozeanien: Papua- Neuguinea, 24 (Internet) Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit Westpapua wobei versucht werden soll, einen generellen Überblick über die Geschichte und die Folgen der Indonesischen Zugehörigkeit zu schaffen. Die Transmigrationspolitik Indonesiens und die wirtschaftliche Ausbeutung der reichen Rohstoffvorkommen Westpapuas hat zu ethnischen, politischen, religiösen und Umweltproblemen geführt, die im Einzelnen genauer dargestellt werden sollen. Daraus resultieren die Aktionen der Widerstandsbewegungen, u.a. auch der militanten OPM. Zahlreiche Menschenrechtsverletzungen wurden von beiden Seiten verübt, vor allem aber durch die repressive Politik Indonesiens. Durch die wirtschaftlich und politisch vernetzte Welt gibt es wenig internationalen Druck auf Indonesien. Seit die Allianz gegen den Terror, als Folge des 11. Septembers, Indonesien als Partner so wichtig macht, noch weniger. Das Schicksal der melanesischen Urbevölkerung stösst auf nur geringes Interesse in der Welt. Westpapua ist ein schwelender Konfliktherd der weiter eskalieren kann. Die verwendeten Quellen sind hauptsächlich offizielle Pro- Westpapua Webseiten. Durch Miteinbeziehung von Informationen neutraler und offizieller indonesischer Quellen soll das Bild objektiviert werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Sprachensituation in Kamerun
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, Note: 1, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Was heisst Kultur? In Hirschbergs Sinn ist sie 'die Summe der von einem Volk hervorgebrachten und tradierten geistigen, religiösen und künstlerischen Werte sowie seiner Kenntnisse und Handfertigkeiten, Verhaltensweisen, Sitten und Wertungen, Einrichtungen und Organisationen, die in ihrer strukturellen Verbundenheit als eine Art gewachsener Organismus den Lebensinhalt' einer ethischen Gruppe charakterisiert wird. Und welche selbst wiederum in und aus einem Netzwerk verschiedener Kulturen resultierte und von diesem noch immer Impulse erhält, verarbeitet und als Input an dieses zurückgibt. Nach dieser Definition stellt sich die Frage, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit sich eine Kultur langfristig gegenüber anderen behaupten kann. Eine Tradition kann nur fortgeführt werden, wenn es ausreichend Individuen gibt, die sich ihrer kulturellen Identität bewusst sind und diese kollektiv an die nachfolgenden Generationen weitergeben. Im anderen Fall geschieht dasjenige, was Schliemann zu seinem Ruhm führte. Damit es nicht zu einem 'floating gap' kommt, wie es Vansina bezeichnet, ist es für den Menschen von primärer Natur sich verständigen zu können. Denn nur Sprache, ob mündlich oder schriftlich ermöglicht die Weitergabe von Informationen, welche in ihrer Verarbeitung Kultur erst ermöglicht. Dem zu Folge ist zu vermuten, dass jede kulturell noch existierende Gruppe, aufgrund ihrer Tradition, eine eigene Sprache besitzt. Grimes (1992) identifizierte 6528 noch existierende Sprachen, wovon 94% in Afrika, Asien Latein Amerika und im Pazifischen Raum beheimatet sind. Wenn weiterhin davon ausgegangen wird, dass etwa 90% der Weltbevölkerung 100 Sprachen sprechen, ist der Umstand zu klären, warum es für den homo sapiens nützlich sein kann, die verbleibenden 6428 Sprachen zu erhalten. Einer Studie von Neukomm und Mattissen (2000) zu Folge gibt es nur 75 offizielle Sprachen auf der Welt, oder anders ausgedrückt 98,9% aller Sprachen sind Minderheitssprachen. In Ländern wie Papua Neuguinea mit 850 Sprachen, Indonesien mit 670 Sprachen oder Nigeria mit 470 Sprachen ist es auf den ersten Blick aus wirtschaftspolitischen Gründen verständlich Hilfssprachen, wie das Pidgin, und offizielle Sprachen zu fördern. Unter kulturellen Gesichtspunkten ist es zumindest dichotom: Einerseits bedeutet die Unterdrückung von Sprache gleichzeitig ihre Bedrohung, weil sie nicht mehr von der betreffenden Nation unterstützt wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Westpapua vs. Irian-Jaya - Geschichte Westpapua...
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 2,5, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: PS: Kulturen in Ozeanien: Papua- Neuguinea, 24 (Internet) Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit Westpapua wobei versucht werden soll, einen generellen Überblick über die Geschichte und die Folgen der Indonesischen Zugehörigkeit zu schaffen. Die Transmigrationspolitik Indonesiens und die wirtschaftliche Ausbeutung der reichen Rohstoffvorkommen Westpapuas hat zu ethnischen, politischen, religiösen und Umweltproblemen geführt, die im Einzelnen genauer dargestellt werden sollen. Daraus resultieren die Aktionen der Widerstandsbewegungen, u.a. auch der militanten OPM. Zahlreiche Menschenrechtsverletzungen wurden von beiden Seiten verübt, vor allem aber durch die repressive Politik Indonesiens. Durch die wirtschaftlich und politisch vernetzte Welt gibt es wenig internationalen Druck auf Indonesien. Seit die Allianz gegen den Terror, als Folge des 11. Septembers, Indonesien als Partner so wichtig macht, noch weniger. Das Schicksal der melanesischen Urbevölkerung stösst auf nur geringes Interesse in der Welt. Westpapua ist ein schwelender Konfliktherd der weiter eskalieren kann. Die verwendeten Quellen sind hauptsächlich offizielle Pro- Westpapua Webseiten. Durch Miteinbeziehung von Informationen neutraler und offizieller indonesischer Quellen soll das Bild objektiviert werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Serialität bei Fernsehserien. Eine Analyse der ...
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,3, Universität zu Köln (Medienkultur und Theater), Veranstaltung: Komparatistische Medienanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: ... mit durchschnittlich 6,37 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren seit dem Jahr 2000 ist das Format eines der erfolgreichsten des ZDFs, mit dem der Sender nicht nur die Abende von Weihnachts- und Neujahrestagen zelebriert. Die derartige Langlebigkeit, Popularität und der Erfolg der Serie machen es reizvoll, das Format zu genauer zu analysieren und als Ausgangspunkt für die Fragestellung zu nutzen, was grundsätzlich die Serialität einer Fernsehreihe auszeichnen kann. Die folgende Arbeit widmet sich dieser Fragestellung in drei Schwerpunkten: Zunächst steht am Beispiel von Das Traumschiff die Frage im Mittelpunkt, wie die Handlungen einer Serie organisiert sein können. Durch was zeichnen sich die Plots aus? Warum kann es in Serien überhaupt mehrere Plots geben? Warum zeichnen sich diese durch eine Vielfältigkeit in ihren Genres aus, wie Liebesdramen, Komödien oder Abenteuergeschichten? Sind die Plots innerhalb einer Folge wiederum aufeinander abgestimmt oder ganz voneinander unabhängig? Zweitens wird die Frage gestellt, welchen Stellenwert der jeweilige Drehort in einer Serie einnehmen kann. Das Traumschiff ist einerseits für die Drehs auf der MS Deutschland bekannt. Andererseits sind die Reisen zu exotischen Ländern ein zentrales Element der Serie, mit dem die einzelnen Folgen jeweils betitelt werden. Daraus ergibt sich zunächst die Frage, welchen Vorteil vertraute Drehorte für eine Serie und vor allem für den Zuschauer haben können. Welche Priorität nehmen dagegen unbekannte und exotische Orte für den Rezipienten einer Serie ein? In einem dritten Teil wird der Fokus auf die Protagonisten gelegt. Dabei wird am Beispiel der Crew der MS Deutschland gefragt, durch was sich die Protagonisten einer TV-Serie auszeichnen können und welche Rolle diese für den Rezipienten und das Serienbild einnehmen. Eine zentrale Fragestellung wird ausserdem sein, wie Hauptprotagonisten, die über mehrere Folgen hinaus zum Serienensemble gehören sollen, mit in die einzelnen Handlungsstränge, die von Folge zu Folge variieren, eingewoben werden. Die folgenden Untersuchungen beziehen sich überwiegend stichprobenartig auf die Das Traumschiff-Folgen Botswana, Shanghai, Rio de Janeiro, San Francisco, Vietnam und Papua-Neuguinea. Zunächst jedoch wird die Serie vorgestellt und der Werdegang kurz erläutert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Westpapua vs. Irian-Jaya - Geschichte Westpapua...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 2,5, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: PS: Kulturen in Ozeanien: Papua- Neuguinea, 24 (Internet) Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit Westpapua wobei versucht werden soll, einen generellen Überblick über die Geschichte und die Folgen der Indonesischen Zugehörigkeit zu schaffen. Die Transmigrationspolitik Indonesiens und die wirtschaftliche Ausbeutung der reichen Rohstoffvorkommen Westpapuas hat zu ethnischen, politischen, religiösen und Umweltproblemen geführt, die im Einzelnen genauer dargestellt werden sollen. Daraus resultieren die Aktionen der Widerstandsbewegungen, u.a. auch der militanten OPM. Zahlreiche Menschenrechtsverletzungen wurden von beiden Seiten verübt, vor allem aber durch die repressive Politik Indonesiens. Durch die wirtschaftlich und politisch vernetzte Welt gibt es wenig internationalen Druck auf Indonesien. Seit die Allianz gegen den Terror, als Folge des 11. Septembers, Indonesien als Partner so wichtig macht, noch weniger. Das Schicksal der melanesischen Urbevölkerung stößt auf nur geringes Interesse in der Welt. Westpapua ist ein schwelender Konfliktherd der weiter eskalieren kann. Die verwendeten Quellen sind hauptsächlich offizielle Pro- Westpapua Webseiten. Durch Miteinbeziehung von Informationen neutraler und offizieller indonesischer Quellen soll das Bild objektiviert werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Serialität bei Fernsehserien. Eine Analyse der ...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,3, Universität zu Köln (Medienkultur und Theater), Veranstaltung: Komparatistische Medienanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: ... mit durchschnittlich 6,37 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren seit dem Jahr 2000 ist das Format eines der erfolgreichsten des ZDFs, mit dem der Sender nicht nur die Abende von Weihnachts- und Neujahrestagen zelebriert. Die derartige Langlebigkeit, Popularität und der Erfolg der Serie machen es reizvoll, das Format zu genauer zu analysieren und als Ausgangspunkt für die Fragestellung zu nutzen, was grundsätzlich die Serialität einer Fernsehreihe auszeichnen kann. Die folgende Arbeit widmet sich dieser Fragestellung in drei Schwerpunkten: Zunächst steht am Beispiel von Das Traumschiff die Frage im Mittelpunkt, wie die Handlungen einer Serie organisiert sein können. Durch was zeichnen sich die Plots aus? Warum kann es in Serien überhaupt mehrere Plots geben? Warum zeichnen sich diese durch eine Vielfältigkeit in ihren Genres aus, wie Liebesdramen, Komödien oder Abenteuergeschichten? Sind die Plots innerhalb einer Folge wiederum aufeinander abgestimmt oder ganz voneinander unabhängig? Zweitens wird die Frage gestellt, welchen Stellenwert der jeweilige Drehort in einer Serie einnehmen kann. Das Traumschiff ist einerseits für die Drehs auf der MS Deutschland bekannt. Andererseits sind die Reisen zu exotischen Ländern ein zentrales Element der Serie, mit dem die einzelnen Folgen jeweils betitelt werden. Daraus ergibt sich zunächst die Frage, welchen Vorteil vertraute Drehorte für eine Serie und vor allem für den Zuschauer haben können. Welche Priorität nehmen dagegen unbekannte und exotische Orte für den Rezipienten einer Serie ein? In einem dritten Teil wird der Fokus auf die Protagonisten gelegt. Dabei wird am Beispiel der Crew der MS Deutschland gefragt, durch was sich die Protagonisten einer TV-Serie auszeichnen können und welche Rolle diese für den Rezipienten und das Serienbild einnehmen. Eine zentrale Fragestellung wird außerdem sein, wie Hauptprotagonisten, die über mehrere Folgen hinaus zum Serienensemble gehören sollen, mit in die einzelnen Handlungsstränge, die von Folge zu Folge variieren, eingewoben werden. Die folgenden Untersuchungen beziehen sich überwiegend stichprobenartig auf die Das Traumschiff-Folgen Botswana, Shanghai, Rio de Janeiro, San Francisco, Vietnam und Papua-Neuguinea. Zunächst jedoch wird die Serie vorgestellt und der Werdegang kurz erläutert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Westpapua vs. Irian-Jaya - Geschichte Westpapua...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 2,5, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: PS: Kulturen in Ozeanien: Papua- Neuguinea, 24 (Internet) Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit Westpapua wobei versucht werden soll, einen generellen Überblick über die Geschichte und die Folgen der Indonesischen Zugehörigkeit zu schaffen. Die Transmigrationspolitik Indonesiens und die wirtschaftliche Ausbeutung der reichen Rohstoffvorkommen Westpapuas hat zu ethnischen, politischen, religiösen und Umweltproblemen geführt, die im Einzelnen genauer dargestellt werden sollen. Daraus resultieren die Aktionen der Widerstandsbewegungen, u.a. auch der militanten OPM. Zahlreiche Menschenrechtsverletzungen wurden von beiden Seiten verübt, vor allem aber durch die repressive Politik Indonesiens. Durch die wirtschaftlich und politisch vernetzte Welt gibt es wenig internationalen Druck auf Indonesien. Seit die Allianz gegen den Terror, als Folge des 11. Septembers, Indonesien als Partner so wichtig macht, noch weniger. Das Schicksal der melanesischen Urbevölkerung stößt auf nur geringes Interesse in der Welt. Westpapua ist ein schwelender Konfliktherd der weiter eskalieren kann. Die verwendeten Quellen sind hauptsächlich offizielle Pro- Westpapua Webseiten. Durch Miteinbeziehung von Informationen neutraler und offizieller indonesischer Quellen soll das Bild objektiviert werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot