Angebote zu "Karl" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Karl Hesse. Vom Sauerland in die Südsee
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.01.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Karl Hesse. Vom Sauerland in die Südsee, Titelzusatz: Als Priester und Bischof in Papua-Neuguinea. Erinnerungen und Gespräche, Redaktion: Hiery, Hermann Joseph, Verlag: Harrassowitz Verlag, Imprint: Quellen und Forschungen zur Südsee, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Ozeanien // Australien // Pazifik // Mission // religiös // Papua Neu Guinea // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Australische und Pazifische Geschichte, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 182, Abbildungen: 26 Abbildungen, Reihe: Quellen und Forschungen zur Südsee (Nr. 7), Gewicht: 460 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Karl Hesse. Vom Sauerland in die Südsee
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Karl Hesse. Vom Sauerland in die Südsee ab 49.9 € als pdf eBook: Als Priester und Bischof in Papua-Neuguinea. Erinnerungen und Gespräche. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Karl Hesse. Vom Sauerland in die Südsee
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Karl Hesse. Vom Sauerland in die Südsee ab 49.9 € als Taschenbuch: Als Priester und Bischof in Papua-Neuguinea. Erinnerungen und Gespräche. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Karl Hesse. Vom Sauerland in die Südsee
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Karl Hesse. Vom Sauerland in die Südsee ab 49.9 EURO Als Priester und Bischof in Papua-Neuguinea. Erinnerungen und Gespräche

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Karl Hesse. Vom Sauerland in die Südsee
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Karl Hesse. Vom Sauerland in die Südsee ab 49.9 EURO Als Priester und Bischof in Papua-Neuguinea. Erinnerungen und Gespräche

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Kunst ist immer eine Behauptung. Sammeln auch.
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Sammlerehepaar Maria und Hartmut Kraft hat in fünf Jahrzehnten eine umfangreiche Kollektion zusammengetragen, die vor allem Positionen der Nachkriegskunst, der Outsider Art sowie Werke außereuropäischer Kulturen umfasst. Arbeiten von Joseph Beuys, Hede Bühl, Rupprecht Geiger oder Herbert Zangs stehen neben jenen berühmter Outsider-Künstler wie Friedrich Schröder-Sonnenstern, Gustav Mesmer oder Karl Junker. Masken und Skulpturen aus Afrika, Papua Neuguinea und Mittelamerika sind ebenso Teil der Sammlung wie Buddha-Skulpturen aus Thailand und China.Das Buch stellt die umfangreiche und vielschichte Sammlung anhand von 16 Themen-Kapiteln vor. Dabei ist die Publikation nicht nur ein Buch über Kunst und Künstler, sondern auch ein Bericht über psychologische Aspekte des Sammelns, die Geschichte der Sammlung, autobiografische Hintergründe und Motive. Kurzum: ein Buch über das "System Kunst".AusstellungKunstmuseum Villa Zanders, Bergisch Gladbach13.09. - 24.11.2019

Anbieter: Dodax
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Karl Hesse. Vom Sauerland in die Südsee
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

1882 landeten Priester des Herz-Jesu-Missionsordens (MSC) in Neuguinea. Seit nunmehr fast 140 Jahren arbeiten dort Priester, Brüder und Schwestern des Ordens über alle historischen und politischen Umbrüche hinweg – deutsche und australische Kolonialzeit, Erster und Zweiter Weltkrieg, japanische Besetzung, Unabhängigkeit Papua-Neuguineas – an der Christianisierung der Bevölkerung. Der junge Karl Hesse kam Mitte der 60er Jahre des 20. Jahrhunderts aus dem Sauerland in das noch unter australischer Herrschaft stehende Papua-Neuguinea. Er wirkte zunächst unter dem Bergvolk der Baininger, die sich selbst A Chachet nennen. Kurz vor dem Tode Papst Pauls VI. wurde Hesse zusammen mit seinem einheimischen Mitbruder George To Bata zum Bischof geweiht. In Vom Sauerland in die Südee legt Hermann Hiery Erinnerungen und Gespräche des Missionars vor. Hesse erzählt interessant und lebendig. Er führt den Leser in eine ethnisch wie kulturell vielseitige Welt und lässt ihn teilhaben an den Schwierigkeiten im gegenseitigen Verstehen zwischen unterschiedlichen Kulturen. Er beschreibt seine Erfahrungen und Erlebnisse mit und unter den Bainingern, wozu auch Begegnungen mit einem heute kaum vorstellbaren kolonialen Rassismus gehören, der damals nicht nur von Pflanzern alltäglich und offen praktiziert wurde.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot