Angebote zu "Weltweit" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

SKROSS MUV MICRO - Reisestecker - weiß
Top-Produkt
21,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Kompakter Welt-Adapter für über 150 Länder mit 2,5 A Geräte Sicherung Egal ob Thailand-Urlaub, Route 66 oder ein Besuch in London. Der Reiseadapter lässt Reisende 2-polige Stecker von Geräten aus über 150 Ländern in über 150 Ländern nutzen. Von den weit verbreiteten Steckern fehlt aus Platzgründen nur der vergleichsweise riesige Südafrika-Stecker. Die Geräte werden über eine eingebaute und auswechselbare Feinsicherung mit 2,5 A geschützt. Kompakte Bauform Die clevere Bauform ermöglicht es, alle Netzstecker im Reiseadapter verschwinden zu lassen, sodass sie beim Transport nicht stören. Beim Einsatz einfach den großen schwarzen Entriegelungsknopf drücken und auf der anderen Seite den jeweiligen Länderscheiber vollständig nach vorne schieben. Unterschiedliche Länderspannungen Der Welt-Adapter bietet für viele Länder der Welt einen Stecker, die Spannung ändert er allerdings nicht (z.B. von 110 V auf 230V). In der Praxis ist das häufig unproblematisch, da viele Geräte auch mit 110 V funktionieren. Dies muss allerdings vorher überprüft werden. Länderliste Afghanistan, Albanien, Algerien, Amerikanische Jungferninseln, Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Armenien, Aruba, Aserbaidschan, Australien, Azoren, Bahamas, Bahrain, Balearen, Bangladesch, Barbados, Belgien, Belize, Benin, Bermudas, Bhutan, Bonaire, Bosnien-Herzegowina, Botswana, Brasilien, Britische Jungferninseln, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Chile, China, Chuuk, Cookinseln, Costa Rica, Curaçao, Demokratische Republik Kongo, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, Dschibuti, Dänemark, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, England, Eritrea, Estland, Falkland-Inseln, Fidschi, Finnland, Frankreich, Französisch-Guyana, Färöer-Inseln, Gambia, Georgien, Ghana, Gibraltar, Grenada, Griechenland, Grossbritannien (UK), Grönland, Guadeloupe, Guam, Guatemala, Guinea, Guyana, Haiti, Honduras, Hongkong, Indonesien, Insel Man, Irak, Iran, Irland, Island, Italien, Jamaika, Jemen, Jordanien, Jungferninseln, Kaimaninseln, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kanalinseln, Kanarische Inseln, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kiribati, Kolumbien, Komoren, Kongo, Kosrae, Kroatien, Kuba, Kuwait, Laos, Lettland, Libanon, Liberia, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Madagaskar, Madeira, Malawi, Malaysia, Malediven, Mali, Malta, Marianen, Marokko, Marshallinseln, Martinique, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Mikronesien, Moldawien, Monaco, Mongolei, Montenegro, Montserrat, Mosambik, Myanmar (Birma), Nauru, Neukaledonien, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande, Niederländische Antillen, Niederländische Antillen, Niger, Nigeria, Nordkorea, Norwegen, Okinawa, Oman, Osttimor, Pakistan, Palau, Panama, Papua-Neuguinea, Peru, Philippinen, Pohnpei, Polen, Portugal, Puerto Rico, Republik Kongo, Reunion, Ruanda, Rumänien, Russland, Saba, Salomonen, Sambia, Samoa, Samoa (Amerikanisch), San Marino, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Sint Eustatius, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Martin, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Syrien, São Tomé und Príncipe, Südkorea, Tadschikistan, Tahiti, Taiwan (Republik China), Tansania, Thailand, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechien, Tunesien, Turkmenistan, Turks und Kaikos Inseln, Tuvalu, Türkei, Uganda, Ukraine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Vietnam, Weißrussland, Yap, Zentralafrikanische Republik, Zypern, Ägypten, Äquatorialguinea, Äthiopien, Österreich

Anbieter: Globetrotter
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Geister der Südsee
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 2006 hat Matthias Gretzschel Papua-Neuguinea insgesamt achtmal bereist, zunächst als Journalist und später auch als Reiseleiter. Dabei konzentrierte er sich auf die Insel Neubritannien, die als Neupommern Teil der Kolonie Deutsch-Neuguinea war. Die hier lebendenden Ethnien der Tolai, Sulka und Baining sind weltberühmt für geheimnisvolle Riten, faszinierende Kunst und Maskentänze. Regelmäßig begleitet Gretzschel die Ethnologin Dr. Antje Kelm, die die Kultur der Einheimischen erforscht, und lernte so Stammesführer und Heiler kennen, die ihm Einblicke in geheime rituelle Praktiken gewährten.Immer wieder sucht Gretzschel auch nach Spuren der kolonialen Vergangenheit und besucht legendäre Orte wie die Insel Mioko, von der aus Hamburger Kaufleute die Kolonisierung begannen, oder Kabakon, auf der ein deutscher Aussteiger Anfang des 20. Jahrhunderts eine pseudoreligiöse Nudistenkolonie gründete.Der Autor berichtet von spannenden Erlebnissen und Begegnungen, u.a. mit dem Nachkommen des berühmten deutschen Forschersund Kolonisten Richard Parkinson und mit Sir Michael Somare, dem ersten Premierminister des 1975 gegründeten Unabhängigen Staates Papua-Neuguinea. Er lässt Geschichte lebendig werden, erzählt von berühmten und berüchtigten Persönlichkeiten wie der steinreichen Plantagenbesitzerin Queen Emma oder dem ersten deutschen Hippie August Engelhardt, schildert aber auch den Alltag in einer von archaischen Vorstellungen und Gewalt geprägten Gesellschaft.Das außergewöhnliche Reisebuch enthält faszinierende Fotos, die im Lauf eines Jahrzehnts entstanden sind und die von historischem Bildmaterial aus dem weltweit einmaligen Bestand des Hamburger Museums für Völkerkunde ergänzt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
SKROSS MUV USB - Reisestecker - weiß
Topseller
39,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der Weltreisestecker für die ganz, ganz große Reise. 2 USB-Ausgänge laden mit bis zu 2.4 A schnell Handy, Tablet oder Kamera. Er lässt Reisende 2-polige Stecker von Geräten aus über 150 Ländern in über 150 Ländern nutzen. Ein englischer 2-poliger Stecker kann daher auch hier in Deutschland genutzt werden. Von den weit verbreiteten Steckern fehlt aus Platzgründen nur der vergleichsweise riesige Südafrika-Stecker. Die Geräte werden über eine eingebaute und auswechselbare Feinsicherung mit 2,5 A geschützt. Kompakte Bauform Die clevere Bauform ermöglicht es, alle Netzstecker im Reiseadapter verschwinden zu lassen, sodass sie beim Transport nicht stören. Beim Einsatz einfach den großen schwarzen Entriegelungsknopf drücken und auf der anderen Seite den jeweiligen Länderschieber vollständig nach vorne schieben. Unterschiedliche Länderspannungen Der Reise-Adapter bietet für viele Länder der Welt einen Stecker, die Spannung ändert er allerdings nicht (z.B. von 110 V auf 230 V). In der Praxis ist das häufig unproblematisch, da viele Geräte auch mit 110 V funktionieren. Dies muss allerdings vorher überprüft werden. Der eingebaute USB Adapter funktioniert zuverlässig mit Spannungen von 100V-250V. Länderliste Afghanistan, Albanien, Algerien, Amerikanische Jungferninseln, Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Armenien, Aruba, Aserbaidschan, Australien, Azoren, Bahamas, Bahrain, Balearen, Bangladesch, Barbados, Belgien, Belize, Benin, Bermudas, Bhutan, Bonaire, Bosnien-Herzegowina, Botswana, Brasilien, Britische Jungferninseln, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Chile, China, Chuuk, Cookinseln, Costa Rica, Curaçao, Demokratische Republik Kongo, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, Dschibuti, Dänemark, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, England, Eritrea, Estland, Falkland-Inseln, Fidschi, Finnland, Frankreich, Französisch-Guyana, Färöer-Inseln, Gambia, Georgien, Ghana, Gibraltar, Grenada, Griechenland, Grossbritannien (UK), Grönland, Guadeloupe, Guam, Guatemala, Guinea, Guyana, Haiti, Honduras, Hongkong, Indonesien, Insel Man, Irak, Iran, Irland, Island, Italien, Jamaika, Jemen, Jordanien, Jungferninseln, Kaimaninseln, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kanalinseln, Kanarische Inseln, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kiribati, Kolumbien, Komoren, Kongo, Kosrae, Kroatien, Kuba, Kuwait, Laos, Lettland, Libanon, Liberia, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Madagaskar, Madeira, Malawi, Malaysia, Malediven, Mali, Malta, Marianen, Marokko, Marshallinseln, Martinique, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Mikronesien, Moldawien, Monaco, Mongolei, Montenegro, Montserrat, Mosambik, Myanmar (Birma), Nauru, Neukaledonien, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande, Niederländische Antillen, Niederländische Antillen, Niger, Nigeria, Nordkorea, Norwegen, Okinawa, Oman, Osttimor, Pakistan, Palau, Panama, Papua-Neuguinea, Peru, Philippinen, Pohnpei, Polen, Portugal, Puerto Rico, Republik Kongo, Reunion, Ruanda, Rumänien, Russland, Saba, Salomonen, Sambia, Samoa, Samoa (Amerikanisch), San Marino, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Sint Eustatius, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Martin, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Syrien, São Tomé und Príncipe, Südkorea, Tadschikistan, Tahiti, Taiwan (Republik China), Tansania, Thailand, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechien, Tunesien, Turkmenistan, Turks und Kaikos Inseln, Tuvalu, Türkei, Uganda, Ukraine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Vietnam, Weißrussland, Yap, Zentralafrikanische Republik, Zypern, Ägypten, Äquatorialguinea, Äthiopien, Österreich

Anbieter: Globetrotter
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Die "Kastom"-Ideologie in Melanesien
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Entgegen der lange gültigen These vom allmählichen Verschwinden kultureller Vielfalt zugunsten einer uniformen 'Globalkultur' ist heute weltweit ein Trend zur Rückbesinnung auf traditionelle kulturelle Werte feststellbar. Am Beispiel des seit 1975 unabhängigen Staates Papua-Neuguinea zeigt der Autor, welchen Herausforderungen sich die dortige einheimische Elite bei der Schaffung einer Nation in einem multi-ethnischen Staatsgebilde gegenübergestellt sieht. Es werden Möglichkeiten und Grenzen der Einbeziehung traditioneller Kultur in diesen Prozeß der Nationenbildung aufgezeigt. Hierdurch eröffnet sich die Möglichkeit, diesen aus der Politikwissenschaft stammenden Begriff auch für eine Betrachtung aus kulturwissenschaftlicher Perspektive nutzbar zu machen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Die "Kastom"-Ideologie in Melanesien
74,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Entgegen der lange gültigen These vom allmählichen Verschwinden kultureller Vielfalt zugunsten einer uniformen 'Globalkultur' ist heute weltweit ein Trend zur Rückbesinnung auf traditionelle kulturelle Werte feststellbar. Am Beispiel des seit 1975 unabhängigen Staates Papua-Neuguinea zeigt der Autor, welchen Herausforderungen sich die dortige einheimische Elite bei der Schaffung einer Nation in einem multi-ethnischen Staatsgebilde gegenübergestellt sieht. Es werden Möglichkeiten und Grenzen der Einbeziehung traditioneller Kultur in diesen Prozeß der Nationenbildung aufgezeigt. Hierdurch eröffnet sich die Möglichkeit, diesen aus der Politikwissenschaft stammenden Begriff auch für eine Betrachtung aus kulturwissenschaftlicher Perspektive nutzbar zu machen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Silberunze Ruanda Endeavour 2018
119,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Hommage an die Endevour James Cook und sein Segelschiff, die Endevour, sind legendär ... Jetzt können alle Numismatiker und alle, die sich für die Geschichte der Seefahrt interessieren, eine Silberunze erwerben, die genau dieses Schiff ehrt. Freuen Sie sich auf eine Unze .999er Silber mit dem Motiv der Endevour in höchster Prägequalität, verpackt im Originaletui! Da es von der Münze nur 1.000 Exemplare weltweit gibt, sollten Sie nicht lange überlegen und schnell zuschlagen. Wissenswertes über die Endevour Die Endeavour war das Segelschiff des Seefahrers und Entdeckers James Cook, mit dem dieser zwischen 1768 und 1771 seine erste Entdeckungsreise unternahm. Sie war das siebte Schiff dieses Namens in der britischen Marine. Die britische Marine kaufte für die von der Royal Society initiierte Expedition im April 1768 den Collier Earl of Pembroke für 2.800 Pfund und taufte es in HM Bark Endeavour (dt.: Aufgabe, Anstrengung) um (nicht zu verwechseln mit einer 14-Kanonen Krieg-Sloop (1763–1780) der Royal Navy gleichen Namens). Kommandant wurde der bereits als Navigator und Kartograph bewährte Leutnant James Cook. Cook kannte die Fahrzeuge dieses Typs bereits aus seiner Zeit als Steuermann in der Handelsschifffahrt in der Nordsee. Nach der Endeavour ist die Endeavour-Straße, ein Teil der Meerenge zwischen Papua-Neuguinea und Australien (Torres-Straße), benannt. Gleich die zweite Münze der Serie bequem online bestellen! Kurzbezeichnung: Silberunze – Schiff Endeavour 2018 Limitierung: 1.000 Stück Münznominal: 50 Francs Ausgabeland: Ruanda Prägezeit: 2018 Numismatische Daten: 31,10 g .999 Silber, Ø 40 mm Erhaltungen: Polierte Platte - PP Avers: Segelschiff - Endeavour Revers: Staatswappen Zubehör: Originalverpackung

Anbieter: HSE24
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Geister der Südsee
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 2006 hat Matthias Gretzschel Papua-Neuguinea insgesamt achtmal bereist, zunächst als Journalist und später auch als Reiseleiter. Dabei konzentrierte er sich auf die Insel Neubritannien, die als Neupommern Teil der Kolonie Deutsch-Neuguinea war. Die hier lebendenden Ethnien der Tolai, Sulka und Baining sind weltberühmt für geheimnisvolle Riten, faszinierende Kunst und Maskentänze. Regelmäßig begleitet Gretzschel die Ethnologin Dr. Antje Kelm, die die Kultur der Einheimischen erforscht, und lernte so Stammesführer und Heiler kennen, die ihm Einblicke in geheime rituelle Praktiken gewährten.Immer wieder sucht Gretzschel auch nach Spuren der kolonialen Vergangenheit und besucht legendäre Orte wie die Insel Mioko, von der aus Hamburger Kaufleute die Kolonisierung begannen, oder Kabakon, auf der ein deutscher Aussteiger Anfang des 20. Jahrhunderts eine pseudoreligiöse Nudistenkolonie gründete.Der Autor berichtet von spannenden Erlebnissen und Begegnungen, u.a. mit dem Nachkommendes berühmten deutschen Forschersund Kolonisten Richard Parkinson und mit Sir Michael Somare, dem ersten Premierminister des 1975 gegründeten Unabhängigen Staates Papua-Neuguinea. Er lässt Geschichte lebendig werden, erzählt von berühmten und berüchtigten Persönlichkeiten wie der steinreichen Plantagenbesitzerin Queen Emma oder dem ersten deutschen Hippie August Engelhardt, schildert aber auch den Alltag in einer von archaischen Vorstellungen und Gewalt geprägten Gesellschaft.Das außergewöhnliche Reisebuch enthält faszinierende Fotos, die im Lauf eines Jahrzehnts entstanden sind und die von historischem Bildmaterial aus dem weltweit einmaligen Bestand des Hamburger Museums für Völkerkunde ergänzt werden.

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Geister der Südsee
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 2006 hat Matthias Gretzschel Papua-Neuguinea insgesamt achtmal bereist, zunächst als Journalist und später auch als Reiseleiter. Dabei konzentrierte er sich auf die Insel Neubritannien, die als Neupommern Teil der Kolonie Deutsch-Neuguinea war. Die hier lebendenden Ethnien der Tolai, Sulka und Baining sind weltberühmt für geheimnisvolle Riten, faszinierende Kunst und Maskentänze. Regelmäßig begleitet Gretzschel die Ethnologin Dr. Antje Kelm, die die Kultur der Einheimischen erforscht, und lernte so Stammesführer und Heiler kennen, die ihm Einblicke in geheime rituelle Praktiken gewährten.Immer wieder sucht Gretzschel auch nach Spuren der kolonialen Vergangenheit und besucht legendäre Orte wie die Insel Mioko, von der aus Hamburger Kaufleute die Kolonisierung begannen, oder Kabakon, auf der ein deutscher Aussteiger Anfang des 20. Jahrhunderts eine pseudoreligiöse Nudistenkolonie gründete.Der Autor berichtet von spannenden Erlebnissen und Begegnungen, u.a. mit dem Nachkommendes berühmten deutschen Forschersund Kolonisten Richard Parkinson und mit Sir Michael Somare, dem ersten Premierminister des 1975 gegründeten Unabhängigen Staates Papua-Neuguinea. Er lässt Geschichte lebendig werden, erzählt von berühmten und berüchtigten Persönlichkeiten wie der steinreichen Plantagenbesitzerin Queen Emma oder dem ersten deutschen Hippie August Engelhardt, schildert aber auch den Alltag in einer von archaischen Vorstellungen und Gewalt geprägten Gesellschaft.Das außergewöhnliche Reisebuch enthält faszinierende Fotos, die im Lauf eines Jahrzehnts entstanden sind und die von historischem Bildmaterial aus dem weltweit einmaligen Bestand des Hamburger Museums für Völkerkunde ergänzt werden.

Anbieter: buecher
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Des Teufels Kapitäne
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der altbekannte, unvergleichliche Profiler und Krimischreiber Holbein unterwegs zur Hochzeitsfeier nach Papua-Neuguinea. Dem Helden seines letzten Romans, dem chinesischen Gen-Spezialisten Professor Shi Lang, wird dort seine späte grosse Liebe, die aussergewöhnlich attraktive Braut, Ex-Agentin Mariam, brutal entführt. Während ritueller Stammestänze von Ur-einwohnern mit kannibalischer Kopfjäger-Vergangenheit verschwindet sie spurlos im undurchdringlichen Tropen-Dschungel.Von da an überschlagen sich die Ereignisse. Mit ungewöhnlichsten Überraschungen hält der Autor den Leser pausenlos auf Trab. Kunstvoll-satirisch fügt er die alten Protagonisten aus dem Umfeld des Professors, einen nach dem anderen, wieder als unverzichtbar in die neue, rasante Handlung ein. Hinter der fingierten Brautentführung steckt ein skrupelloser Dr. Mabuse-Mediziner, der mit illegaler Produktion genmanipulierter Designer-Babys und kriminell-riskanter Schönheitschirurgie Riesengewinne einfährt. Und das ausgerechnet auf dem luxuriös ausgebauten Kreuzfahrtschiff Lambarene, geschickt getarnt unter der internationalen Flagge des Roten Kreuzes. Als werbewirksames Aushängeschild: Der gekidnappte und erpresste Professor Shi Lang.Holbein gelingt es, an Bord zu kommen, verkleidet als alkoholisierter Klavierstimmer der weltbekannten chinesischen Pianistin Lian, die der Leser schon kennt. Sie will nach einer Fehlgeburt sich einen neuen Mozart im Bordlabor per Genschere kreieren lassen von zwei genialen Spendervätern. Bisher weltweit verboten. Aber kurz vor Drucklegung erstmals in Grossbritannien als Baby mit drei Elternteilen erlaubt. Riesengewinne locken die lokale und internationale Mafia wie auch betrügerische romanbekannte Investoren. Die Lambarene verschlägt es in das von China und USA heiss-umkämpfte Südchinesische Meer. Alle drängen sie auf die Brücke, diese vollkommen gesetzlosen Typen wie gierige, erbarmungslose Killerhaie. Alle drängt es, den grossen Ozeanliner an erster Stelle zu führen als des Teufels Kapitän.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Des Teufels Kapitäne
17,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der altbekannte, unvergleichliche Profiler und Krimischreiber Holbein unterwegs zur Hochzeitsfeier nach Papua-Neuguinea. Dem Helden seines letzten Romans, dem chinesischen Gen-Spezialisten Professor Shi Lang, wird dort seine späte große Liebe, die außergewöhnlich attraktive Braut, Ex-Agentin Mariam, brutal entführt. Während ritueller Stammestänze von Ur-einwohnern mit kannibalischer Kopfjäger-Vergangenheit verschwindet sie spurlos im undurchdringlichen Tropen-Dschungel.Von da an überschlagen sich die Ereignisse. Mit ungewöhnlichsten Überraschungen hält der Autor den Leser pausenlos auf Trab. Kunstvoll-satirisch fügt er die alten Protagonisten aus dem Umfeld des Professors, einen nach dem anderen, wieder als unverzichtbar in die neue, rasante Handlung ein. Hinter der fingierten Brautentführung steckt ein skrupelloser Dr. Mabuse-Mediziner, der mit illegaler Produktion genmanipulierter Designer-Babys und kriminell-riskanter Schönheitschirurgie Riesengewinne einfährt. Und das ausgerechnet auf dem luxuriös ausgebauten Kreuzfahrtschiff Lambarene, geschickt getarnt unter der internationalen Flagge des Roten Kreuzes. Als werbewirksames Aushängeschild: Der gekidnappte und erpresste Professor Shi Lang.Holbein gelingt es, an Bord zu kommen, verkleidet als alkoholisierter Klavierstimmer der weltbekannten chinesischen Pianistin Lian, die der Leser schon kennt. Sie will nach einer Fehlgeburt sich einen neuen Mozart im Bordlabor per Genschere kreieren lassen von zwei genialen Spendervätern. Bisher weltweit verboten. Aber kurz vor Drucklegung erstmals in Großbritannien als Baby mit drei Elternteilen erlaubt. Riesengewinne locken die lokale und internationale Mafia wie auch betrügerische romanbekannte Investoren. Die Lambarene verschlägt es in das von China und USA heiß-umkämpfte Südchinesische Meer. Alle drängen sie auf die Brücke, diese vollkommen gesetzlosen Typen wie gierige, erbarmungslose Killerhaie. Alle drängt es, den großen Ozeanliner an erster Stelle zu führen als des Teufels Kapitän.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot